Weave 1.0 Beta

Soeben erinnert mich Firefox daran, dass sich das Weave-Addon der Version 1.0 annähert: 1.0 Beta ist jetzt verfügbar.

Das Update war soweit problemlos. Wenn man wie ich einen eigenen Server verwendet, sollte man einen Apache-Alias für die 1.0 Version anlegen:

Alias /1.0 /var/www/vhosts/example.com/httpdocs/weaveserver/server/0.5/index.php

Das Addon ist wirklich genial; wie oft habe ich mich geärgert, dass ein bestimmter Bookmark nur im Büro verfügbar und ein bestimmtes Passwort nur in der Browsersession auf dem Notebook gespeichert ist.

Mittlerweile gehe ich auch ganz anders mit Bookmarks bzw. ganzen Sessions um: Habe ich früher eine Session vor dem nach Hause gehen mühsam in Bookmarks gespeichert, schließe ich jetzt einfach den Browser und arbeite mit den gleichen geöffneten Tabs am Notebook weiter… Und noch etwas kann man nicht oft genug erwähnen: Die Bookmarks/History etc. gehören nur mir.

Firefox 3.5 & Weave

weaveFirefox 3.5 ist heute in der Final-Version erschienen. Da habe ich die Gelegenheit genutzt, endlich mal Mozilla Weave auszuprobieren. Weave soll Bookmarks, Formulardaten, History, Einstellungen, geöffnete Tabs und Passwörter synchronisieren und dabei die Daten verschlüsselt auf einem Server ablegen. Den Schlüssel bestimmt dabei der Anwender selbst.

Server

In den Mozilla Labs gibt es auch eine Serverkomponente um selbst einen Weave-Server aufzusetzen. Die Installation ist nach dieser Anleitung unproblematisch. Der Server setzt lediglich eine MySQL Datenbank und PHP 5.2 voraus. Mit dem beiligenden Script create_user.pl können beliebig viele Sync-Benutzer angelegt werden.

Client

den Client gibt es als Addon für den Firefox. Am besten die Links oben auf dieser Seite verwenden. In den Addon-Einstellungen muss der eigene Server-Host eingetragen werden. Danach sollte das Login sofort funktionieren.

Praxis

Ein erster Test war erfolgreich: Zwar dauert die erste Synchronisation etwas, aber anschließend dauern die Aktualisierungen nur ein paar Sekunden und laufen unbemerkt im Hintergrund ab. In den Einstellungen lassen sich auch Namen für die verschiedenen Sync-Clients vergeben – z.B. Desktop und Notebook.

Foxmarks heisst jetzt Xmarks: Lesson (not) learned

Gerade meldete Firefox ein Update des von mir gelobten Foxmarks-Addons. Hmm, Version 3.0.2. Ein erster Sync-Versuch mit meinem WebDAV-Server misslingt mit einer un-aussagekräftigen Fehlermeldung. Beim Blick in den Optionsdialog fällt mir erstmal nichts auf – alle Einstellungen sind noch vorhanden. Hmm. Es gibt einen neuen Reiter „Entdecken“. Darin Optionen wie „Intelligente Suche aktivieren“, „Site-Info aktivieren“ etc. Die haben doch nicht…

Doch sie haben: Mit der Umbenennung des beliebten Addons kommt auch eine „Erweiterung“ des Dienstes. Social Networking; 2.0. Die Synchronisierten Bookmarks werden analysiert und bei Googlesuche oder beim Klick auf Toolbar-Button erscheint die Link-Popularität und Bewertung anderer Xmarks-Nutzer. Tolles Feature. Gibt es so ja auch noch nicht. Und das auch noch ohne Nachfrage. Es war doch ein gutes Bookmark-Synchronisierungstool.

„Foxmarks heisst jetzt Xmarks: Lesson (not) learned“ weiterlesen

Weave: Firefox synchronisieren

Bisher habe ich immer Foxmarks verwendet. Jetzt ist gerade eine neue Version von Mozilla Weave erschienen (0.3).

Weave sieht vielversprechend aus: Es werden nicht nur die Bookmarks synchronisiert, sondern eigentlich alles: Bookmarks, History, geöffnete Tabs, Passwörter. Das ganze wird verschlüsselt und auf Wunsch auch mittels eigenem Server gehostet. Das werde ich bald mal ausprobieren…