Kategorien
Allgemein

Piwik unterstützt Anonymisierung

Die neueste Version von Piwik (0.5.5) liefert jetzt ein Plugin („AnonymizeIP“) für die Anonymisierung von IP-Adressen mit. Dieses muss nur in den Einstellungen aktiviert werden.

Die genaue Rechtslage zur Speicherung von kompletten IP-Adressen zu Statistikzwecken ist meines Wissens noch unklar. Der Düsseldorfer Kreis empfiehlt allerdings diese nicht zu speichern (siehe hier).

Für mein Blog habe ich jedenfalls Google-Analytics abgeschaltet und bei Piwik das entsprechende Plugin aktiviert… Ehrlich gesagt habe ich (für das Blog) eh nie in Google-Analytics reingeschaut und immer nur Piwik verwendet.

Kategorien
Tools

Piwik: Google Analytics in OpenSource

piwikEigentlich wollte ich als Überschrift „Google Analytics für Datenschützer“ schreiben. Aber welche Ironie wäre es wenn ich über Datenschutz schreibe und gleichzeitig über ein Live-Tracking Tool berichte. Also lassen wird das. Google Analytics ist bisher unerreicht.

Jedenfalls macht sich mit Piwik ein vielversprechendes Tool für Live-Tracking auf den Weg. Es setzt, genauso wie die Konkurrenz aus Mountain View, auf ein Javascript & Pixel-Tracking. Es ist Mandantenfähig und speichert alle Daten in eine MySQL Datenbank.

Lediglich die Usability & Übersichtlichkeit ist IMHO noch nicht ganz mit der der Konkurrenz ebenbürtig. Aber es ist ja auch erst Version 0.2.34.