Categories
Linux Networking

Thinkpad UMTS Modul (Qualcomm Gobi 2000 3G)

Mein neues Thinkpad T410i hat ein eingebautes UMTS Modul. Ich bin mir sicher, dass es anfangs unter Ubuntu Maverik ohne Probleme lief. Warum auch immer: nach irgend einem Update wurde es nicht mehr erkannt. Bug ist u.A. hier beschrieben.

Workaround

Firmware Dateien aus dem Windows Treiber kopieren. Diese liegen bei meinem Thinkpad auf der Windows 7 Partition unter “\Program Files (x86)\QUALCOMM\Images\Lenovo\6” und “\Program Files (x86)\QUALCOMM\Images\Lenovo\UMTS” (insgesamt 3 Dateien). Diese Dateien gehören dann in /lib/firmware/gobi (erstellen falls nicht existiert).

Danach lässt sich die Karte nach Eingabe der folgenden Kommandos wieder verwenden:

sudo /lib/udev/gobi_loader -2000 /dev/ttyUSB0 /lib/firmware/gobi
sudo killall modem-manager

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.