Modulparameter auflisten

Ewig habe ich nach einem Weg gesucht, mögliche Parameter zu einem Kernelmodul auszulesen. Bisher habe ich immer im Quelltext nach der richtigen Syntax geschaut. Da dort aber auch eine Beschreibung des Parameters hinterlegt ist muss diese doch auch irgendwie ausgegeben werden können…

Um die Informationen auszulesen ist das Kommando „modinfo“ zuständig. Man muss eben nur das richtige Tool kennen…

Beispiel lirc_imon

home:~/lirc/drivers/lirc_imon# modinfo lirc_imon
filename:       /lib/modules/2.6.28-etobi.3-686/misc/lirc_imon.ko
license:        GPL
version:        0.6
description:    Driver for SoundGraph iMON MultiMedia IR/Display
...
parm:           debug:Debug messages: 0=no, 1=yes(default: no) (int)
parm:           display_type:Type of attached display. 0=autodetect, 1=vfd, 2=lcd, 3=vga, 4=none (default: autodetect) (int)
parm:           ir_protocol:Which IR protocol to use. 0=native iMON, 1=Windows Media Center Ed. (RC-6) (default: native iMON) (int)
parm:           nomouse:Disable mouse input device mode when IR device is open. 0=don't disable, 1=disable. (default: don't disable) (int)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.