eBox (und Samba)

Ein weiterer (Linux-)Office-Server den ich noch nicht kannte: eBox. Vielleicht probiere ich mal die Live-CD aus.

Nebenbei erwähnt: Das leidige Thema „Samba & Windows-Umgebungen“. Das richtige Tool habe ich wohl noch nicht gefunden.

samba_logoBisher probiert: SME-Server und natürlich manuelle Konfiguration via smb.conf oder Webmin. Mit viel Geduld und Erfahrung bekommt man auch einen PDC mit Remoteprofilen und Ordnerumleitungen nebst LDAP-Anbindung zum Laufen. Sieht man über ein paar merkwürdige Effekte und Inkompatibilitäten hinweg kann man damit auch recht vernünftig arbeiten.

Leider geht IMHO im Bereich mittelgroße Netzwerke nichts über den Windows-Server. Gruppenrichtlinien, Update-Dienste, Remoteprofile etc. können einem Admin das Leben schon erleichtern. Wer das alles nicht braucht, kann getrost auf das Original verzichten.

Bitte nicht falsch verstehen: Samba funktioniert hervorragend. Auch habe ich hohen Respekt vor den Entwicklern welche Microsofts Protokolle auseinander nehmen. Aber prinzipbedingt rennt Samba immer hinterher…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.